FAQ Poolheizung

Häufig gestellte Fragen zur Poolheizung


Warum eine Poolheizung?

Eine Poolheizung ist für viele Poolbesitzer eine der sinnvollsten Investitionen. Mit der Poolheizung wird das Wasser erwärmt, sodass eine angenehme Wassertemperatur erreicht werden kann. Durch die Erwärmung können sie das Schwimmbad schon nach einigen wärmeren Tagen benutzen und nicht erst im Hochsommer. Im Frühjahr oder auch im Herbst, gibt es viele schöne Tage jedoch reichen die Temperaturen nicht aus um das Wasser im Pool auf eine angenehme Temperatur zu erwärmen. Mit der Poolheizung wird die Badesaison verlängert.


Welche Arten von Poolheizungen gibt es?

Es gibt Solar- Absorber Poolheizungen, elektrisch betriebene, welche mit Wärmetauscher und welche ohne.


Welche Poolheizung ist die beste?

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten. Es kommt dabei immer auf die Anforderungen des Kunden an. Die meisten Poolbesitzer bevorzugen eine Solar-Absorber Poolheizung, da diese kostengünstig in der Anschaffung sind und keine weiteren Unterhaltskosten anfallen. Wir liefern unseren Kunden nur Solar-Absorber Poolheizungen zum selber bauen um die Kosten so gering wie möglich zu halten.


Was kostet eine Poolheizung?

Auch das kann man nicht pauschal sagen. Die kosten sind abhängig, von der Größe und den örtlichen Installationsmöglichkeiten. Ab ca. 50? geht es los und nach oben hin ist alles offen.


Wie viel Solar-Absorber Leerrohr benötigt man für eine Poolheizung?

Das hängt von der zu erwärmenden Menge an Wasser im Schwimmbad und der gewünschten Temperatur ab. Wer nur ein kleinen selbst aufstellenden Intex Quick-Up Pool hat, benötig weniger als jemand der ein großen Oval-Form Pool besitzt. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die meisten Kunden mit 100m Solar-Absorber Leerrohr pro 10m³ Wasser zufrieden sind.

1m³ entspricht 1000 Liter

Liter empfohlene Menge
Absorber-Leerohr
10 10000 100m
20 20000 200m
30 30000 300m
40 40000 400m
50 50000 500m

Kunden, die sich erst ab 28°C Pool-Wassertemperatur wohlfühlen, benötigen mehr.


Wie viel Platz wird benötigt?

50m von unserm Solar-Absorber Leerohr Deluxe mit 13,5mm Innen und 17,5mm Außen kann man als 1,10m große Schnecke auslegen. Für 100m benötigt man ca. 1,5m. Allerdings muss man bei diesen Maßen mit einer Unterkonstruktion arbeiten, auf der man das Rohr fixieren kann.


Wo installiert man eine Poolheizung?

Wählen Sie einen Platz der möglichst lange in der Sonne liegt aus. Oft werden Dächer von Garagen, Carports oder Gartenhäuser ausgewählt. Aber auch Zäune eignen sich gut für die Montage.


Wie wird das Solar-Absorber Leerrohr verlegt?

Sie können das Rohr verlegen wie es Ihnen am besten passt. Es Spielt keine Rolle ob als Schnecke, Umlaufend oder in Bahnen.


Was ist beim verlegen zu beachten?

Beim verlegen nicht gegen den Drall arbeiten. Durch den Drall drückt sich das Rohr immer in die ursprüngliche Form, was man nur durch leichtes geradebiegen oder Fixierungen verhindern kann.


Aus welchem Material besteht das Rohr?

Das Solar-Absorber Leerrohr ist aus Polyethylen (UV-stabilisiert)


Muss man die Poolheizung (Solar-Absorber Leerohr) im Winter abbauen?

Nein, das Solar-Absorber Leerrohr kann im Winter liegen bleiben, es ist frostbeständig. Es muss aber entleert werden. Wenn kein Wasser mehr im Rohr ist, kann nichts kaputt frieren.


Wie befestigt man das Solar-Absorber Leerrohr?

Wenn die Installation auf einer geraden Fläche (z.B. Flachdach) oder auf einer mit geringem Gefälle (Gartenhaus) erfolgt, ist eine Befestigung meistens nicht nötig. Es genügt, wenn man das Rohr beim verlegen mit ein paar Gegenständen (Pflastersteine oder ähnliches) beschwert. Die Gewichte bleiben solange auf dem Rohr liegen, bis es einmal richtig warm geworden ist. Das Solar-Absorber-Leerrohr verliert durch die Wärme seine Eigenspannung (Drall) und bleibt in der ausgelegten Form liegen. Bei der Montage an einem Ort mit starkem Gefälle (z.B. Spitzdach vom Haus), befestigt man das Rohr erst auf einer Unterkonstruktion und den Unterbau dann an dem Dach.